Artikel

Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Kantonalbanken für die Schweiz und ihre Kantone

Im Auftrag des Verbands Schweizerischer Kantonalbanken

Von der wirtschaftlichen Tätigkeit der Kantonalbanken gehen eine Reihe positiver Impulse für die restliche Wirtschaft und die Bevölkerung aus: Die direkte volkswirtschaftliche Bedeutung der Kantonalbanken ergibt sich aus ihrer Rolle als Wirtschaftsakteur. Durch ihre Geschäftstätigkeit generieren die Kantonalbanken eine hohe Wertschöpfung und schaffen Arbeitsplätze in grosser Zahl. Von der Vorleistungsnachfrage der Kantonalbanken profitieren daneben zahlreiche Unternehmen in anderen Branchen. Insbesondere der Handel und das Gewerbe spüren Impulse durch den Konsum der Bankangestellten. Man spricht diesbezüglich von den indirekten Effekten. Schliesslich spielen auch die sogenannten katalytischen Effekte eine Rolle: Durch ihr Kreditgeschäft verhelfen: die Kantonalbanken einerseits mehr Privatpersonen zu Wohneigentum als jede andere Bankengruppe und andererseits ermöglichen sie es Unternehmen, durch Investitionen zu wachsen und ihre Geschäfte auf effiziente Art und Weise finanziell abzuwickeln.

Zur Studie

Zur Studie auf Französisch / Rapport en francais

Infografik auf Deutsch

Infografik auf Englisch

Infografik auf Französisch 

BAK Economics AG
T +41 61 279 97 00
E-Mail: info(at)bak-economics.com