Berichte & Studien

Ein volkswirtschaftliches Portrait der Pensionskassen

Studie im Auftrag des Schweizerischen Pensionskassenverbandes (ASIP)

BAK Economics hat die volkswirtschaftliche Bedeutung der Pensionskassen im Auftrag des Schweizerischen Pensionskassenverbandes untersucht. Wie erfolgreich die Pensionskassen ihre sozialpolitische Funktion erfüllen, wurde dazu anhand der finanziellen Situation der Altersbevölkerung in der Schweiz diskutiert und in einen internationalen Kontext gestellt. Neben den Leistungen zugunsten der Versicherten wurden in der Studie auch positive Übertragungseffekte, die sich aus der Anlagetätigkeit der Pensionskassen ergeben, miteinbezogen.

Die Studie zeigt auf, dass die Schweizer Altersvorsorge ein im internationalen Vergleich hohes Leistungsniveau bietet. Neben einer höheren durchschnittlichen Kaufkraft der über 65-Jährigen zeigt sich dies auch darin, dass Altersarmut in der Schweiz deutlich seltener zutage tritt. Mit einem Anlagevermögen von über 800 Mrd. CHF finanzieren die Pensionskassen zudem in hohem Masse Investitionen im In- und Ausland.

Zur Studie

Zur Studie auf Französisch

Infografik DE (PDF)

Infografik FR (PDF)

Infografik EN (PDF)

BAK Economics AG
T +41 61 279 97 00
E-Mail: info(at)bak-economics.com