Detail

Die Bedeutung der EU-Nachbarregionen für die Schweizer MEM-Industrie

Studie im Auftrag von Swissmem

Die Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM-Industrie) ist ein zentraler Pfeiler des Schweizer Werkplatzes. Fast 80 Prozent der Erlöse der MEM-Industrie stammen aus dem Auslandsgeschäft. Der Zugang zu ausländischen Märkten ist deshalb ein kritischer Erfolgsfaktor. Den unmittelbar angrenzenden EU-Nachbarregionen kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu. Die vielschichtige Vernetzung ihrer Unternehmen und Institutionen mit der Schweizer MEM-Industrie steht im Mittelpunkt der vorliegenden Studie.  

Zur Studie

Zur Studie auf Französisch

Infografik

Infografik Englisch​​​​​​​

Präsentation

 

BAK Economics AG
T +41 61 279 97 00
E-Mail: info(at)bak-economics.com