Detail

Solides Food-Wachstum zieht Gesamtmarkt ins Plus

BAK Medienmitteilung: Prognose für den Schweizer Detailhandel

Im Jahr 2018 konnte der Schweizer Detailhandel die Wachstumsgrenze wiederum nicht knacken (-0.2%). Eine positive Bilanz kann jedoch gezogen werden: Erstmals seit dem Frankenschock wurden wieder mehr Lebensmittel konsumiert und bei den Food-Detaillisten ein Umsatzplus verzeichnet (+1.8%). Für das Jahr 2019 erwartet BAK Economics dass, dank eines weiterhin soliden Food-Wachstums von 2.1 Prozent, auch der Gesamtmarkt wieder in die Wachstumszone findet und prognostiziert ein wertmässiges Umsatzplus für den gesamten Schweizer Detailhandel von 0.9 Prozent.

Zur Medienmitteilung

BAK Economics AG
T +41 61 279 97 00
E-Mail: info(at)bak-economics.com