Berichte & Studien

Regionale Erreichbarkeit der Schweiz 2018

Executive Summary zur Projektphase 2017/18

Die höchste regionale Erreichbarkeit aller 26 Kantone besitzt der Kanton Zürich gefolgt vom Kanton Basel-Stadt. Das langjährige Monitoring zeigt, dass sich die regionale Erreichbarkeit in der Schweiz seit 2008 deutlich verbessert hat. Die grössten positiven Veränderungen hängen dabei mit grossen Infrastrukturinvestitionen zusammen. Im kurzfristigen Vergleich der Ergebnisse 2018 mit 2016 sind grosse Verbesserungen nur vereinzelt zu beobachten. Dazu gehören die Fertigstellung der Transjurane, welche die Strassenerreichbarkeit des Kantons Jura verbesserte oder die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels, der die ÖV-Erreichbarkeit der Kantone Uri und Tessin erhöhte. Die Analysen zur Erreichbarkeit der Schweizer Gemeinden mit ÖV und im Individualverkehr werden im Auftrag der Kantone Aargau, Basel-Stadt und Zürich sowie der Flughafen Zürich AG durchgeführt.

Executive Summary

BAK Economics AG
T +41 61 279 97 00
E-Mail: info(at)bak-economics.com