Archiv

Ausblick für den Personenwagenverkauf 2015

Sättigung schwächt die Nachfrage nach Personenwagen

Bern, 3. November 2014 – Die Nachfrage nach neuen Personenwagen schwächt sich 2014 weiter ab. Eine Trendumkehr kann gleichfalls im Occasionsmarkt beobachtet werden. Für 2014 prognostiziert BAKBASEL noch rund 300‘000 immatrikulierte Neuwagen (-2.7% ggü. Vorjahr) einher mit rund 832‘000 Handänderungen von Gebrauchtwagen (-1.9% ggü. Vorjahr). Die zunehmenden zyklisch auftretenden Sättigungstendenzen führen auch in den kommenden Jahren zu erneut fallenden Zahlen. Entgegen wirken die momentan noch sinkenden Preise sowie das weiterhin vorherrschende tiefe Zinsniveau. 2015 dürfte die Anzahl Neuanmeldungen bei 297‘000 zu liegen kommen, während bei den Handänderungen mit einem Rückgang auf 823‘000 zu rechnen ist.

BAK Economics AG
T +41 61 279 97 00
E-Mail: info(at)bak-economics.com