Archiv

BKB-Wirtschaftsausblick 2015 für die Nordwestschweiz

Mit der pharmazeutischen Industrie als Wachstumslokomotive wächst die Nordwestschweiz im laufenden und im kommenden Jahr im Vergleich zur Gesamtschweiz überdurchschnittlich; mit einem geschätzten BIP-Wachstum von 2,1 respektive 2,2 Prozent (CH: +1,4 und +1,9%). Die Nordwestschweiz steuert trotz ihrer flächenmässig geringen Grösse (2,4% der Gesamtschweiz) einen nicht unwesentlichen Teil an das gesamte Schweizer BIP bei (2011: 9,4%). Dies liegt insbesondere an der dominanten pharmazeutischen Industrie, welche in der Region einen Wertschöpfungsanteil von gegen 25 Prozent aufweist. Betrachtet man die gesamte Schweiz, so liegt der Anteil dieser Branche bei gerade mal etwas über 3 Prozent.

BAK Economics AG
T +41 61 279 97 00
E-Mail: info(at)bak-economics.com