Zum Hauptinhalt springen

Unverbindliche Beratung

Wir kontaktieren Sie innerhalb eines Werktages.

Wir haben Ihr Anfrage erhalten und melden uns in Kürze bei Ihnen.

Senden

BAKBASEL Kurzkommentar zur BIP Quartalsschätzung des SECO vom 03.03.2015

Basel, 03.03.2015 (BAKBASEL) – Wie die meisten anderen Industrieländer überraschte auch die Schweizer Wirtschaft zum Jahresende 2014 positiv. Allerdings ist die BIP-Expansion von 0.6 Prozent (zum Vorquartal) zu einem nicht unwesentlichen Teil auf schwache Importe zurückzuführen. Bei den wichtigen Wachstumstreibern (privater Konsum, Bruttoanlageinvestitionen, Exporte) waren Abschwächungstendenzen zu verzeichnen. Auch ist die Aussagekraft der konjunkturellen Grundtendenz vom 4.Quartal für die zukünftige Entwicklung eingeschränkt, da sich die Rahmenbedingungen seit Aufhebung des Franken-Mindestkurses massiv geändert haben. Welche Entwicklungen für die Jahre 2015 und 2016 zu erwarten sind, wird BAKBASEL im Rahmen der neuen Konjunkturprognose am 10. März 2015 veröffentlichen.


Ihre Ansprechpartner:

Martin Eichler
Chefökonom                                                                     
T + 061 279 97 14
martin.eichler@bakbasel.com

Alexis Bill Körber
Bereichsleiter     
T + 061 279 97 20
alexis.koerber@bakbasel.com