Kai Gramke

Senior Consultant


kai.gramke(at)bak-economics.com
T +41 61 279 97 15


Kai Gramke misst, analysiert und bewertet die Forschungs- und Technologieaktivitäten von Unternehmen, Regionen und Ländern im weltweiten Vergleich. Mit dem Ansatz kann klar aufgezeigt werden, wer in Zukunftstechnologien aktiv und auch wie gut darin ist. Der Analyse-Ansatz wurde von BAK Economics in Zusammenarbeit mit dem Institut für geistiges Eigentum entwickelt, die Erkenntnisse daraus werden von der STTA in Projekten verarbeitet. Im Rahmen der Forschungsarbeiten der STTA wird der weltweit einmalige Ansatz stetig weiterentwickelt.


Kai Gramke studierte Wirtschaft und Politik an den Universitäten Bath (UK) und Basel. Nach Tätigkeiten bei der Europäischen Kommission in Brüssel und der Niedersächsischen Staatskanzlei arbeitete er von 2000 bis 2014 bei der Prognos AG in Basel und leitete dort zuletzt als Direktor und Partner den Geschäftsbereich „Wirtschaft, Gesellschaft, Staat“. Er trug die Gesamtverantwortung für die Analyse der zentralen Trends und Entwicklungsdeterminanten, die daraus resultierenden Prognosen und die Bewertung der Auswirkungen auf Länder, Märkte, Branchen, Politik und Gesellschaft. Seit 2014 hat er sich bei BAK Economics AG in Basel mit den Auswirkungen der grossen Trends und Entwicklungsdeterminanten wie Globalisierung, demografischer Wandel und technischer Fortschritt auf Wirtschaft, Gesellschaft und Politik auseinandergesetzt. Kai Gramke ist seit 2018 Vorstandsmitglied von Swiss Technology Trend Association (STTA). 

BAK Economics AG
T +41 61 279 97 00
E-Mail: info(at)bak-economics.com